Homepage
Unsere Schule

Kater-Klüngel an der Martin-Luther-Schule

 

Am Donnerstag den 23.04.2009 führte die Kölsch-AG der Martin Luther-Schule bereits zum vierten Mal ein Theaterstück in Mundart auf. Vor vollbesetzten Reihen spielten Kinder der dritten und vierten Schuljahre das Märchen des „gestiefelten Katers“ in kölscher Sprache.

 

Kater Simon „klüngelte“ rund um den Eigelstein zu Köln, um die Tochter des berühmten Zauberers mit seinem Herrn „Von un zo us de Soot“ zu verkuppeln, was ihm letztlich natürlich gelang.

 

Die rund 40 Kinder des Schulchores untermalten das Stück musikalisch. Lang anhaltender Applaus belohnte die Darstellerinnen und Darsteller für ihre Mühen.

 

Die Pflege der kölschen Sprache liege ihr am Herzen und es sei erstaunlich, mit welcher Freude und mit welchem Talent die Kinder den Dialekt sprechen, betonte Gertrud Börner, die Leiterin der AG. Unterstützt wurde die Arbeit von vielen Eltern, die Kostüme nähten, Tanzeinlagen einstudierten und auch hinter der Bühne für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

 

Der wiederholte Erfolg des Kölschen-Theaters motiviert schon jetzt viele Kinder zur Teilnahme an der Kölsch-AG im nächsten Jahr.