Homepage
Unsere Schule

Projekttage/Projektwoche

Immer wieder freuen sich Kinder und Lehrer über Tage im Verlauf des Schuljahres, die so ganz anders sind, als der normalen Schulalltag.

Das sind Tage mit Entdeckungen und Erkundigungen rund um die Schule  oder auch geplante, vorbereitete Ausflüge zu anderen „Lernorten“.  Sie regen die Schüler/innen an, sich mit interessanten, aktuellen Themen des Unterrichts intensiver und näher zu beschäftigen.

Eine besondere Form dieser schönen Tage ist die Projektwoche!

In dieser Woche findet der gesamte Unterricht zu einem ausgewählten Thema in  Projektgruppen statt.

Lehrer/Lehrerinnen - und oft auch engagierten Eltern - entwickeln ganz unterschiedliche Projekte und stellen sie den Kindern vor. Mit einem Erstwunsch/Zweitwunsch wählen die Schüler/innen ihr „Lieblingsprojekt “ und „arbeiten“ dort mit anderen Lehrern und Kindern eine Woche lang, d.h. forschen, entdecken, Ideen entwickeln, kreativ sein, spielen, singen, besondere Techniken kennen lernen, handwerklich arbeiten, musizieren, Theater spielen, Museen/Ausstellungen besuchen, Modelle herstellen, Berichte/Reportagen erstellen, ein Projekt-Tagebuch führen, je nach Schwerpunkt „ihres“ Projektes.   

 

Damit möglichst viele „Leute“: Eltern, Mitschüler, Lehrer, Freunde, die Arbeiten und Ergebnisse sehen und bewundern können, findet zum Abschluss der Projektwoche in der Regel ein Präsentationstag/ -nachmittag statt.

 

Beispiele bereits durchgeführter Projekte:

·        Pippi, Elmar, Sams und Co.

·        Spiele öffnen Grenzen – Komm, spiel mit

·        Warum der Frühling Laune macht

·        Kleine Künstler – Große Werke

·        Zirkus Martinelli

·        Unsere Schule soll schöner werden

·        Kinder Uni: Wissen macht fit!